Donnerstag, 25. Oktober 2012

Scenesters' Radio Session XII mit DAYA ROUGE

Unsere liebe Kollegin HohesZeh feierte ihren Abschied von Graz. Dazu holte sie sich nicht nur die Grazer Rockband DAYA ROUGE ins Studio sondern auch einige Überraschungsgäste, von denen wir selbst nicht wussten, dass sie kommen würden.

Einmal in Monat heißt es für uns Scenesters' auf ins Radio Helsinki Studio, um zwei Stunden lang Neues aus Österreich via Radio zu präsentieren. Außerdem holen wir uns gerne Gäste dazu, die auch mal ein akustisches Live-Set für uns zum Besten geben. 
So auch geschehen bei der letzten Sendung mit HohesZeh, die von nun an in Mannheim für Scenesters' die Stellung hält, um sich an der dortigen Popakademie intensiv dem Studium des Musikbiz zu widmen.  

Bei dieser besagten Sendung besuchte uns die Grazer Band Daya Rouge im Studio, die uns mit ihrem perfekt gestylten Auftreten, einem bereits fertigen Debütalbum und einer tollen Performance überraschte. 
Daya Rouge - Stephan Kumpitsch, Christian Feichtinger und Florian Feldhofer - machen seit 2011 gemeinsam Musik, 2012 folgte dann das selbstbetitelte Debüt. Als Alternative Rock kann man das, was sie machen, stilistisch einordnen.

Aber seht und hört selbst...




Teil II

Das war aber noch lange nicht alles: In der zweiten Stunde bekamen wir noch weiteren Besuch von hme, Siebzig Prozent, Christian von den Hidden by the grapes und Sarah von Maneki Nekoč.





(c) lizdisaster, hohesZeh


Keine Kommentare:

Kommentar posten