Montag, 3. Dezember 2012

SCENESTERS' ADVENTSKALENDER Türchen 3

Scenesters' Sightseeing mit THE SHOWBOX Teil 1

Der Scenesters' Adventskalender also. 24 Beiträge an 24 Tagen. Für uns die perfekte Möglichkeit unser Archiv leerzuräumen, Jahresabschluss zu machen. Alles muss raus! Ohne Altlasten ins neue Jahr starten - träumen wir nicht alle davon? Eh klar. Aber in unserem Fall geht es hier nicht um "Altlasten", sondern um wahre Perlen, die wir ausgraben konnten. Wie zum Beispiel unsere Serie mit THE SHOWBOX, welche heute startet. Dabei handelt es sich quasi schon um ein "Stück Musikgeschichte" ((c) Daniel Tischler), wurden die Aufnahmen dazu doch schon vor 14 (!) Monaten getätigt. Shame on mein (hohesZeh) nachlässiges Haupt.

THE SHOWBOX also. Christoph Steiner (voc.) und Daniel Tischler (voc., guit.) machten ihre ersten Banderfahrungen mit ihrer Grazer Schülerband The Yellow Cabs. Seit 2010 widmen sich die beiden als "THE SHOWBOX" ihrem folkigem Indierock, welcher an Größen wie Death Cab For Cutie oder Mumford and Sons erinnert.

Ihr  "Debütalbum auf das die ganze Welt bereits gespannt wartet!!!" (Daniel Tischler) wurde im Studio des Grazer Musikers Effi aufgenommen und erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2013. Vorab wird uns eine Single mit dazugehörigem Video die Wartezeit verkürzen. Außerdem wird schon fleißig an der alljährlichen Weihnachtsshow der Band am 22. 12. gearbeitet. Weitere Infos folgen auf ihrer Facebookseite.

Wien also. Das Studium zog die beiden Maturanten vor einem Jahr von Graz in die Hauptstadt. (Mittlerweile lebt nur noch einer der beiden in Wien, der andere in Deutschland. Der gemeinsamen kreativen Arbeit tut das jedoch keinen Abbruch.) Am Tag ihres Umzugs trafen wir sie mitten am Stephansplatz, um dann gemeinsam ihre neue Heimat kennen zu lernen. Mit viel Musik.

Viel Spaß mit Teil 1 von "Scenesters' Sightseeing mit THE SHOWBOX". Heute live vom Stephansplatz.




(c) hohesZeh, bettina

Keine Kommentare:

Kommentar posten